J e t z t  e r h ä l t l i c h

Aktuelle Ausgabe: Nr. 113
1. September
bis 30. September - 11. Jahrgang

T I T E L  Soziale Kompetenz an Schulen
Soziale Kompetenzen sind der Grundbaustein des Zusammenlebens. Alle erachten sie für wichtig, aber niemand vermittelt sie mehr in ausreichendem Maße – so zumindest das heutige Empfinden vieler. Aber ist das wirklich so?
Foto: freepik.com

  

Die aktuelle Ausgabe


JEDEN MONAT NEU!

                                       
Interessant!
Aufregend!
Geschenkt!

Die aktuelle Ausgabe
_______________________________________________________________________________

TITEL

Die beleidigte Leberwurst

Es gibt Gefühle, die jeder von uns kennt und keiner von uns mag. Das Gefühl von Kränkung und empfundener Zurückwei-sung, kurz Beleidigtsein, gehört eindeutig dazu. Schon in frühen Lebensjahren kom-men wir damit in Kontakt und leben es im Zuge der Trotz-phase gekonnt aus. Foto: peoplecreations / freepik.com
 

KUNST & KULTUR

Die Zerstörung der Erde

Der menschliche Einfluss auf das Klima ist nicht abzustreiten. Vor allem die Industrie trägt einen Großteil dazu bei. Wie der Mensch das natürliche Gleichgewicht stört, macht der Fotograf J Henry Fair in seinen Bildern erschreckend schön sichtbar. Foto: J Henry Fair

 

TREND

Ökowein aus Unterfranken

Öko ist in, auch beim Wein. Das ist aber nicht so einfach wie gedacht. Darum betreten einige Winzer in Unterfranken Neuland. KOMPASS war zu Besuch auf zwei, durchaus unterschiedlichen Weingütern. Foto: Weingut Scheuring

______________________________________________________________________________

KLEINE WELT

Die Jugendsprache

Angestrengt schauen die beiden Jungen auf ihre Smartphones, nichts verrät, dass sich die beiden »Smombies« eigentlich ziemlich gut kennen. Bis einer dem anderen triumphierend etwas auf seinem Instagram-Account zeigt, wortgewandt reagiert der Adressat mit »Alda, ich feier Dich mega!« Foto: pixabay.com

 

FILM

Welcome to Sodom

Agbogbloshie, Accra, ist eine
der größten Elektro- Müllhalden der Welt. Rund 6.000 Frauen, Männer und Kinder leben und arbeiten hier. Sie selbst nennen diesen Ort »Sodom«. Rund
250.000 Tonnen ausrangierte
Computer, Smartphones, Drucker und andere Geräte aus einer digitalisierten Welt gelangen Jahr für Jahr hierher. Foto: Camino Filmverleih GmbH
 

MUNDART

Pause für den Körper

Mit der Neuzeit wurden von Forschern und Ärzten diverse Fastenkuren entwickelt, um dem Körper mal eine Pause vom Nahrungsüberfluss und der Reizüberflutung zu gönnen. Der Trend alter medizinischer oder religiöser Traditionen wird wiederentdeckt.
Foto:
pixabay.com