J e t z t  e r h ä l t l i c h

Aktuelle Ausgabe: Nr. 112 DOPPELAUSGABE
1. Juli
bis 31. August - 11. Jahrgang

T I T E L  Bis dass der Tod uns scheidet
Es gibt Beziehungen, die uns (fast) ein Leben lang begleiten:
Langfristige zwischenmenschliche Kontakte sind natürlich nie völlig konfliktfrei, doch was passiert, wenn aus Streitereien
scheinbar unüberwindbare Probleme werden?
Foto: Solominphoto / freepik.com

  

Die aktuelle Ausgabe


JEDEN MONAT NEU!

                                       
Interessant!
Aufregend!
Geschenkt!

Die aktuelle Ausgabe
_______________________________________________________________________________

TITEL

Wege zur Selbstreflexion

Sich selbst zu verstehen klingt im ersten Moment einfacher, als es tatsächlich ist. Sein eigenes Verhalten, seine Kognitionen und seine Gefühle von einer Metaebene aus zu betrachten und neu zu bewerten, kann zur Herausforderung werden. Foto: picjumbo_com / pixabay.com
 

KUNST & KULTUR

String Art mit Nike Savvas

String Art bedeutet zu deutsch soviel wie Fadenkunst. Mit bunten Garnen entstehen Bilder oder Skulpturen. Anfang der 1990er Jahre prägte die Schweizer Textilkünstlerin Ursula Stirnimann den Begriff der String Art. Foto: Dominik Mersch Gallery

 

TREND

Effekte des Verzichts

In Foren nennen sie sich die »Freunde des trockenen Taschentuchs«, schreiben darüber, wie sie dank der Bewegung ihren Weg aus der Depression gefunden haben oder wie sie sich selbst von der Pornosucht heilen möchten. Foto: Charles Deluvio / unsplash.com

______________________________________________________________________________

ER SIE ES


Eroberung der Galaxie

Wir menschen träumen seit jeher davon, das Universum zu erobern. Bisher blieb der Traum von einem Aufenthalt
in der Galaxie den Astronauten und Forschern vorenthalten, doch es scheint, als wäre es bald für (fast) jeden Erdbürger möglich, einmal ins Weltall zu fliegen.
Foto: SpaceX / flickr.com

 

TREND


Von der Party ins Labor

Drogen wie MDMA, Ketamin und LSD galten lange Zeit als vergessene Stiefkinder der medizinischen Forschung.
Inzwischen wenden sich immer mehr Wissenschaftler den Substanzen zu und können in Experimenten
erstaunliche Heilwirkungen im menschlichen Organismus beobachten. Foto: kaboompics.com
 

MOBIL

Fahren ohne Fahrschein

Kostenloser Nahverkehr
in Deutschland, das war Anfang des Jahres eine Idee der Bundesregierung. Aber wie gewonnen, so zerronnen: Nach wenigen Wochen war die Idee bereits wieder vom Tisch. Foto: Fahr’ Scheinfrei