Dienstag, 07.12.2021



Tipps:

  • 28

    Di

    28. Dezember
    16.00 Uhr
    Stadthalle, Chemnitz

    DREI HASELNÜSSE FÜR ASCHENBRÖDEL

    Es sind ganze Familien, die zur Weihnachtszeit beglückt vor dem Fernseher sitzen und Aschenbrödel auf ihrem Ritt durch tief verschneite Wälder folgen – dem Spott ihrer aufgeblasenen Stiefmutter und Stiefschwester zum Trotz direkt in die Arme des Prinzen. Das Highlight neben dem strahlenden Kinoerlebnis auf der Großbildleinwand: Die Musik Karel Svobodas, live gespielt Prague Royal Philharmonic – dirigiert von Heiko Mathias Förster - mit den romantisch- witzigen Abenteuern auf der Großleinwand synchronisiert. »Drei Haselnüsse für Aschenbrödel- der Originalfilm mit Live Orchester« gastiert am 28. Dezember 2021 (16:00 & 19:30 Uhr) in der Stadthalle Chemnitz. Tickets gibt es an allen bekannten VVK sowie unter www.c3-chemnitz.de
    © alegria

    www.semmel.de

  • 31

    Fr

    31. Dezember
    20.00 Uhr
    Neue Welt, Zwickau

    INGO APPELT: MEHR SPASS WAR NIE!

    Wenn er kommt, haben die Nörgler Sendepause! Ingo Appelt hat ein Geheimrezept gegen die deutsche Depression gefunden: Es gibt so lange auf die Zwölf, bis die Sonne wieder scheint. Schon ein einziger Besuch einer Appelt-Show ersetzt mehrere Jahre Therapie – und zwar für Männer wie für Frauen! Denn er gibt der allgemeinen Miesepetrigkeit den Rest – zur Not mit einem gezielten Tritt in den Arsch. Als Bundesarschtreter will Ingo Appelt zu Silvester aufrichten und trösten, – wenn es sein muss eben mit Wahrheit und Zweckoptimismus. Ganz getreu seinem Motto: Alles Scheiße – Laune super! Erleben Sie also elfenhafte Leichtigkeit und seien Sie dabei, wenn am 31. Dezember im Konzert- und Ballhaus »Neue Welt« ein Comedy-Tsunami durch Zwickau rollt!
    © Ave Elderwood

    https://www.kultour-z.de

  • 14

    Fr

    14. Januar
    20.00 Uhr
    Wasserschloss, Klaffenbach

    MÖRDERISCHE GESTÄNDNISSE

    Das Wasserschloß Klaffenbach feiert das Ende der Weihnachtszeit. Zur Lichtmess am 30. Januar 2022 entfernen Gräfin Frederike von Grünberg (Birgit Lehmann) und ihre Mägde den Weihnachtsschmuck in der festlich geschmückten Hutzenstube. Dabei kommen Sie ins Plaudern. Heitere Anekdoten und Geschichten über das Erzgebirge und seine Traditionen, aber auch über das Lichtmessfest werden dabei zu hören sein. Zahlreiche Gäste wie u. a. die Sängerinnen Claudia Müller-Kretzschmer und Susanne Müller-Kaden zaubern mit traditionellen Liedern und modernen Hits den Winter herbei. Umrahmt vom letzten Weihnachtsmarkt der Saison (ab 15 Uhr) erlischt pünktlich um 18 Uhr die weihnachtliche Beleuchtung im Wasserschloß.
    © Wolfgang Schmidt

    www.wasserschloss-klaffenbach.de

  • 11

    Fr

    11. Februar
    20.00 Uhr
    Stadthalle, Chemnitz

    CAVEMAN - DU SAMMELN, ICH JAGEN!

    Der Amerikaner Rob Becker schrieb mit »Caveman« das erfolgreichste Solo-Stück in der Geschichte des Broadways. Nachdem das Stück in den Vereinigten Staaten von einem Millionen-Publikum bejubelt wurde, feiert der moderne Höhlenmann weltweite Erfolge. Am 11. Februar 2022 wirft der »Caveman« auch in der Chemnitzer Stadthalle einen ganz eigenen Blick auf die Beziehung zwischen Mann und Frau. Im »magischen Unterwäschekreis« begegnet Tom, der sympathische Held im Beziehungsdickicht, seinem Urahn aus der Steinzeit, der ihn an Jahrtausende alter Weisheit teilhaben lässt: Männer sind Jäger und Frauen sind Sammlerinnen. Eine Tatsache, die die menschliche Evolution bis heute nicht hat ändern können.
    © Theater Mogul

    www.c3-chemnitz.de

  • 17

    Do

    17. Februar
    16.30 Uhr
    Stadthalle, Zwickau

    HOLIDAY ON ICE

    »Holiday On Ice« ist zurück! In der neuen Show »A New Day« nehmen 40 der weltbesten Eiskunstläufer zusammen mit Artisten die Zuschauer mit auf eine fantastische Reise. In der Zwickauer Stadthalle ist die Show vom 16. Februar bis zum 21. Februar zu sehen. Das Publikum erlebt unseren Planeten und die Wunder des Lebens durch die Augen der Hauptdarstellerin Aurora, eines sensiblen Wesens aus einer anderen Dimension. Von der Schönheit und Einzigartigkeit aller Dinge, die wir mit unseren Sinnen wahrnehmen bis hin zur großen Welt der menschlichen Emotionen – eine Liebeserklärung an das Leben.
    © Veranstalter

    www.kultour-z.de

  • 18

    Fr

    18. - 27. März
    19.00 Uhr
    Haus Vogtland, Plauen

    NOBELNIGHTS PLAUEN

    Mit einer Mischung aus Showballett, Licht- und Lasershow, Stars und geschichtlichen Filmausschnitten wird vom 18. bis 27. März 2022 eine zehnteilige Revue-Eventreihe bis ins Plauener Geburtsjahr 1122 zurückreisen, das Stadtjubiläum gebührend feiern und gleichzeitig neue Veranstaltungsmaßstäbe setzen. Stargast der Nobelnights Plauen ist Entertainerin und Showlegende Dagmar Frederic. Der Fernsehliebling wird die glamourösen Galas in der glanzvollen Spielstätte des Haus Vogtlandes präsentieren. Zu allen Tickets kann ein Nobelnights Fingerfood am Tisch dazugebucht werden. Bis Ende November gibt es auf alle Karten einen Frühbucherrabatt von 10 Euro. Tickets gibt es online unter www.nobelnights-plauen.de sowie in der Tourist Information Plauen.
    © Veranstalter

    www.nobelnights-plauen.de









  • Anzeige
  • Anzeige
  • Anzeige






Themen:

  • Das Spiel von Licht & Schatten

    WINTERBRÄUCHE IN EUROPA

    Der Winter naht und mit ihm die wohl festlichste Zeit des Jahres. Doch nicht jeder Brauch ist besinnlich, wohlduftend und voller strahlender Kinderaugen. So manch düstere Gestalten besiedeln Europas winterliche Traditionen.
    Foto standret // freepik.com

  • Erkenne deine Schwächen

    BLINDE FELCKEN

    Für unsere Freunde haben wir häufig einen guten Rat: Wir sind die besten Hobby-Psychologen und haben für alles eine Erklärung auf Lager. Doch bei uns selbst scheitern wir nur zu gerne. Blinde Flecken sind die Erklärung dafür.
    Foto Rex Way Ikem // unsplash.com

  • Zu Gast im schönsten Wohnzimmer Sachsens

    AUF ZU NEUEN LEINWANDABENTEUERN

    Insgesamt fast vier Jahre dauerte der Umbau des Zwickauer Filmpalast Astoria. Mit Kompass Stadtmagazin plaudert Theaterleiter Mike Riemenschneider über Ideen, Herausforderungen und das Kino als Ort der Begegnung.
    Foto Filmpalast Astoria Zwickau

  • Ramona Markstein

    »ANTON - DIE KÄRRNERSAGE«

    Sagen, Legenden und Märchen beflügeln die Fantasie. Mithilfe von Erzählungen lernen wir die Welt besser kennen. Wie sich dabei Tradition und Moderne begegnen, zeigt ein Filmprojekt aus Hartenstein.
    Foto Ramona Markstein

  • Das Leise im Lauten

    SASCHA STIEHLER

    Der gebürtige Zwickauer Sascha Stiehler bringt sein erstes Soloalbum heraus und beweist damit einmal mehr: Provinz ist ausschließlich das, was man selber draus macht.
    Foto Sandra Ludewig

  • Das Leben ist süß!

    CES´T LA VIE

    Thomas Hübler betreibt eine Konditorei in Thalheim. Er ist Handwerker und Kreativer, Erzgebirger und Skifahrer. Ganz anders seine Produkte. Es sind kunstvolle, süße Versuchungen mit einem Hauch französischem Esprit.
    Foto Erik Wagler | Regionalmanagement Erzgebirge

  • Anzeige
  • Anzeige
  • Anzeige






Tipps:

  • 28

    Di

    28. Dezember
    16.00 Uhr
    Stadthalle, Chemnitz

    DREI HASELNÜSSE FÜR ASCHENBRÖDEL

    Es sind ganze Familien, die zur Weihnachtszeit beglückt vor dem Fernseher sitzen und Aschenbrödel auf ihrem Ritt durch tief verschneite Wälder folgen – dem Spott ihrer aufgeblasenen Stiefmutter und Stiefschwester zum Trotz direkt in die Arme des Prinzen. Das Highlight neben dem strahlenden Kinoerlebnis auf der Großbildleinwand: Die Musik Karel Svobodas, live gespielt Prague Royal Philharmonic – dirigiert von Heiko Mathias Förster - mit den romantisch- witzigen Abenteuern auf der Großleinwand synchronisiert. »Drei Haselnüsse für Aschenbrödel- der Originalfilm mit Live Orchester« gastiert am 28. Dezember 2021 (16:00 & 19:30 Uhr) in der Stadthalle Chemnitz. Tickets gibt es an allen bekannten VVK sowie unter www.c3-chemnitz.de
    © alegria

    www.semmel.de

  • 31

    Fr

    31. Dezember
    20.00 Uhr
    Neue Welt, Zwickau

    INGO APPELT: MEHR SPASS WAR NIE!

    Wenn er kommt, haben die Nörgler Sendepause! Ingo Appelt hat ein Geheimrezept gegen die deutsche Depression gefunden: Es gibt so lange auf die Zwölf, bis die Sonne wieder scheint. Schon ein einziger Besuch einer Appelt-Show ersetzt mehrere Jahre Therapie – und zwar für Männer wie für Frauen! Denn er gibt der allgemeinen Miesepetrigkeit den Rest – zur Not mit einem gezielten Tritt in den Arsch. Als Bundesarschtreter will Ingo Appelt zu Silvester aufrichten und trösten, – wenn es sein muss eben mit Wahrheit und Zweckoptimismus. Ganz getreu seinem Motto: Alles Scheiße – Laune super! Erleben Sie also elfenhafte Leichtigkeit und seien Sie dabei, wenn am 31. Dezember im Konzert- und Ballhaus »Neue Welt« ein Comedy-Tsunami durch Zwickau rollt!
    © Ave Elderwood

    https://www.kultour-z.de

  • 14

    Fr

    14. Januar
    20.00 Uhr
    Wasserschloss, Klaffenbach

    MÖRDERISCHE GESTÄNDNISSE

    Das Wasserschloß Klaffenbach feiert das Ende der Weihnachtszeit. Zur Lichtmess am 30. Januar 2022 entfernen Gräfin Frederike von Grünberg (Birgit Lehmann) und ihre Mägde den Weihnachtsschmuck in der festlich geschmückten Hutzenstube. Dabei kommen Sie ins Plaudern. Heitere Anekdoten und Geschichten über das Erzgebirge und seine Traditionen, aber auch über das Lichtmessfest werden dabei zu hören sein. Zahlreiche Gäste wie u. a. die Sängerinnen Claudia Müller-Kretzschmer und Susanne Müller-Kaden zaubern mit traditionellen Liedern und modernen Hits den Winter herbei. Umrahmt vom letzten Weihnachtsmarkt der Saison (ab 15 Uhr) erlischt pünktlich um 18 Uhr die weihnachtliche Beleuchtung im Wasserschloß.
    © Wolfgang Schmidt

    www.wasserschloss-klaffenbach.de

  • 11

    Fr

    11. Februar
    20.00 Uhr
    Stadthalle, Chemnitz

    CAVEMAN - DU SAMMELN, ICH JAGEN!

    Der Amerikaner Rob Becker schrieb mit »Caveman« das erfolgreichste Solo-Stück in der Geschichte des Broadways. Nachdem das Stück in den Vereinigten Staaten von einem Millionen-Publikum bejubelt wurde, feiert der moderne Höhlenmann weltweite Erfolge. Am 11. Februar 2022 wirft der »Caveman« auch in der Chemnitzer Stadthalle einen ganz eigenen Blick auf die Beziehung zwischen Mann und Frau. Im »magischen Unterwäschekreis« begegnet Tom, der sympathische Held im Beziehungsdickicht, seinem Urahn aus der Steinzeit, der ihn an Jahrtausende alter Weisheit teilhaben lässt: Männer sind Jäger und Frauen sind Sammlerinnen. Eine Tatsache, die die menschliche Evolution bis heute nicht hat ändern können.
    © Theater Mogul

    www.c3-chemnitz.de

  • 17

    Do

    17. Februar
    16.30 Uhr
    Stadthalle, Zwickau

    HOLIDAY ON ICE

    »Holiday On Ice« ist zurück! In der neuen Show »A New Day« nehmen 40 der weltbesten Eiskunstläufer zusammen mit Artisten die Zuschauer mit auf eine fantastische Reise. In der Zwickauer Stadthalle ist die Show vom 16. Februar bis zum 21. Februar zu sehen. Das Publikum erlebt unseren Planeten und die Wunder des Lebens durch die Augen der Hauptdarstellerin Aurora, eines sensiblen Wesens aus einer anderen Dimension. Von der Schönheit und Einzigartigkeit aller Dinge, die wir mit unseren Sinnen wahrnehmen bis hin zur großen Welt der menschlichen Emotionen – eine Liebeserklärung an das Leben.
    © Veranstalter

    www.kultour-z.de

  • 18

    Fr

    18. - 27. März
    19.00 Uhr
    Haus Vogtland, Plauen

    NOBELNIGHTS PLAUEN

    Mit einer Mischung aus Showballett, Licht- und Lasershow, Stars und geschichtlichen Filmausschnitten wird vom 18. bis 27. März 2022 eine zehnteilige Revue-Eventreihe bis ins Plauener Geburtsjahr 1122 zurückreisen, das Stadtjubiläum gebührend feiern und gleichzeitig neue Veranstaltungsmaßstäbe setzen. Stargast der Nobelnights Plauen ist Entertainerin und Showlegende Dagmar Frederic. Der Fernsehliebling wird die glamourösen Galas in der glanzvollen Spielstätte des Haus Vogtlandes präsentieren. Zu allen Tickets kann ein Nobelnights Fingerfood am Tisch dazugebucht werden. Bis Ende November gibt es auf alle Karten einen Frühbucherrabatt von 10 Euro. Tickets gibt es online unter www.nobelnights-plauen.de sowie in der Tourist Information Plauen.
    © Veranstalter

    www.nobelnights-plauen.de






Themen:

  • Das Spiel von Licht & Schatten

    WINTERBRÄUCHE IN EUROPA

    Der Winter naht und mit ihm die wohl festlichste Zeit des Jahres. Doch nicht jeder Brauch ist besinnlich, wohlduftend und voller strahlender Kinderaugen. So manch düstere Gestalten besiedeln Europas winterliche Traditionen.
    Foto standret // freepik.com

  • Erkenne deine Schwächen

    BLINDE FELCKEN

    Für unsere Freunde haben wir häufig einen guten Rat: Wir sind die besten Hobby-Psychologen und haben für alles eine Erklärung auf Lager. Doch bei uns selbst scheitern wir nur zu gerne. Blinde Flecken sind die Erklärung dafür.
    Foto Rex Way Ikem // unsplash.com

  • Zu Gast im schönsten Wohnzimmer Sachsens

    AUF ZU NEUEN LEINWANDABENTEUERN

    Insgesamt fast vier Jahre dauerte der Umbau des Zwickauer Filmpalast Astoria. Mit Kompass Stadtmagazin plaudert Theaterleiter Mike Riemenschneider über Ideen, Herausforderungen und das Kino als Ort der Begegnung.
    Foto Filmpalast Astoria Zwickau

  • Ramona Markstein

    »ANTON - DIE KÄRRNERSAGE«

    Sagen, Legenden und Märchen beflügeln die Fantasie. Mithilfe von Erzählungen lernen wir die Welt besser kennen. Wie sich dabei Tradition und Moderne begegnen, zeigt ein Filmprojekt aus Hartenstein.
    Foto Ramona Markstein

  • Das Leise im Lauten

    SASCHA STIEHLER

    Der gebürtige Zwickauer Sascha Stiehler bringt sein erstes Soloalbum heraus und beweist damit einmal mehr: Provinz ist ausschließlich das, was man selber draus macht.
    Foto Sandra Ludewig

  • Das Leben ist süß!

    CES´T LA VIE

    Thomas Hübler betreibt eine Konditorei in Thalheim. Er ist Handwerker und Kreativer, Erzgebirger und Skifahrer. Ganz anders seine Produkte. Es sind kunstvolle, süße Versuchungen mit einem Hauch französischem Esprit.
    Foto Erik Wagler | Regionalmanagement Erzgebirge